Trachtengruppe

Trachtengruppe "Kaiseregg" am 02.11.2008
Gesamtbild vom 2. November 2008

Geschichte

Gegründet wurde die Trachtengruppe „Kaiseregg“ Plaffeien am 4. Mai 1984. Am 1. Juni 1984 wurde sie in die Trachtenvereinigung des Sensebezirks aufgenommen und am 3. Juni 1984 in die Freiburgische Trachtenvereinigung. In die Schweizerische Trachtenvereinigung wurde sie am 29. Juni 1985 aufgenommen.  Sie bezweckt die Erhaltung, Pflege und Erneuerung der Volkstrachten, des Volkstanzes, der Volksmusik, des Volksliedes, der Mundart und aller mit dem Volksleben zusammenhängenden Sitten und Bräuche sowie im Besonderen Pflege der Geselligkeit. 

Die Frauen tragen die Sensler Werktagstracht und die Männer die Chüerkleider (Greyerzer Sennentracht). Mit der Sensler Werktagstracht drückt die Gruppe einerseits die Zugehörigkeit zum Sensebezirk aus und mit den Chüerkleidern anderseits die Verbundenheit mit dem Berggebiet.  

Der Name „Kaiseregg“ bedeutet die Verbundenheit mit dem ganzen Kanton Freiburg, der Zweisprachigkeit, der kulturellen Vielfalt; bildet doch der Berggipfel Kaiseregg einerseits die Grenze zwischen dem Sense- und dem Greyerzbezirk sowie anderseits damit auch die Sprachgrenze zwischen dem Deutsch und dem Französisch.  

Die Trachtengruppe „Kaiseregg“ besteht aus einer Tanzgruppe (gegründet 1984), einer Kindertanzgruppe (gegründet 1985) und einem Trachtenchor (gegründet 1987) sowie der Trachtenkapelle. Die ersten Auftritte fanden bereits am 3.6.1984 in Schwarzenburg (Tanzgruppe) statt, am 9.11.1985 in Plaffeien (Kindertanzgruppe) und am 14.11.1987 ebenfalls in Plaffeien (Trachtenchor).  

Gegenwärtig besteht die Trachtengruppe „Kaiseregg“ aus 14 Aktivmitgliedern in der Tanzgruppe, 22 Aktivmitgliedern im Trachtenchor und 22 Aktivmitgliedern in der Kindertanzgruppe sowie 4 Aktivmitglieder in der Trachtenkapelle "Kaiseregg". Jede Gruppe hat alljährlich zahlreiche Auftritte in Nah und Fern. Alle interessierten Kinder und Erwachsene sind herzlichst eingeladen aktiv mitzuwirken. Zahlreich sind die Passiv- und Gönnermitglieder, deren Unterstützung herzlich verdankt wird (Jahresbeitrag Fr. 20.-- pro Mitglied).

Alljährlich werden ein Erntedankfest, ein Trachtenabend, ein Kinder-Trachtenlotto, ein Trachtenlotto und Adventsfeiern organisiert. Zudem wird am traditionellen Maisingen, Herrgottstag und weiteren Anlässen wie Alpabzug, Hobbyausstellung und an verschiedenen Delegiertenversammlungen teilgenommen. Von Zeit zu Zeit wird jeweils eine Fahrt ins Blaue, wo zum Teil auch die örtlichen Trachtengruppen besucht werden, oder eine Bergwanderung in der näheren Umgebung für alle Aktiven durchgeführt.

Die Trachtengruppe « Kaiseregg » hat auch zahlreiche Auslandreisen mit Auftritten unternommen.  Im 1987 nach Gent und Kasterlee (Belgien), 1990 nach Hindelang (Oberallgäu/Deutschland), 1992 nach Dijon (Frankreich), 1995 nach Kasterlee (Belgien), 1999 nach Birkende (Dänemark), 2001 nach Merscheid (Luxemburg), im 2009 nach Brixen (Südtirol), im 2014 ins Aostatal und an den Comersee (Italien) sowie im 2017 ins Piemont (Italien).

Histoire

Le groupe folklorique „Kaiseregg“ Planfayon a été fondé le 4 mai 1984. Il était admis au sein de la « Trachtenvereinigung des Sensebezirks » le 1er juin 1984 et à la « Fédération fribourgeoise du costume et des coutumes » le 3 juin1984. Au sein de la « Fédération suisse du costume et des coutumes » le groupe était admis le 29 juin 1985.  

Les dames portent le costume singinois de la semaine et les hommes le bredzon d’armailli, porté régulièrement en Haute-Singine. Avec le costume des dames on montre l’attachement à la singine et avec celui des hommes on montre l’alliance avec les montagnes.  

Avec le nom « Kaiseregg » on veut montrer l’appartenance au Canton de Fribourg, avec ses cultures si différentes et ses deux langues, car le sommet « Kaiseregg », qui se trouve au Lac Noir (Schwarzsee), est partagé par deux districts, la Gruyère et la Singine, et qui marque aussi la frontière entre les deux langues, l’allemand et le français.  

Le groupe folklorique « Kaiseregg » a un groupe de danse (fondé en 1984), un groupe d’enfants (fondé en 1985) et un groupe de chant (fondé en 1987). Les groupes se présentaient pour la première fois sur scène le 3.6.1984 à Schwarzenburg (groupe de danse), le 9.11.1985 à Planfayon (groupe de danse enfants) et le 14.11.1987 aussi à Planfayon (groupe de chant).  

Le groupe folklorique « Kaiseregg » compte en ce moment 14 membres actifs dans le groupe de danse, 22 membres actifs dans le groupe de chant et de même 22 membres actifs dans le groupe de danse enfants, plus un orchestre de 4 membres actifs. Chaque groupe a plusieurs prestations chaque année, soit dans la région ou plus loin.  Les membres passifs et bienfaiteurs (cotisation de sfr. 20.-- par année) si généreux sont remerciés.

Chaque année le groupe organise une fête de moisson, une soirée annuelle et aussi un loto pour les enfants et les adultes. En plus, le groupe participe régulièrement au chant du 1er Mai, à la Fête-Dieu et d’autres fêtes comme la désalpe à Planfayon et des assemblées de délégués. De temps à temps le groupe fait aussi des voyages, en visitant des autres groupes folkloriques.

Le groupe folklorique « Kaiseregg » a fait plusieurs voyages à l’étranger avec des prestations. 1987 à Gent et Kasterlee (Belgique), 1990 à Hindelang (Oberallgäu/Allemagne), 1992 à Dijon (France), 1995 à Kasterlee (Belgique), 1999 à Birkende (Danemark), 2001 à Merscheid (Luxembourg), 2009 à Brixen (Südtirol), en 2014 à la Vallée d'Aoste et au Lac de Como (Italie) et en 2017 au Piemont (Italie).